News

UBB am 3. EspressoContest

Wie schon bei den vergangenen Durchführungen, ist die UBB auch deses Mal wieder beim inzwischen traditionellen EspressoContest am 29. März in Flaach mit dabei. Der von der Brass Band Posaunenchor Flaach organisierte EspressoContest wird 2015 inzwischen zum 3. Mal durchgeführt. Eingeladen wurden dieses Jahr wiederum 10 Brass Bands, welche ein Stundenchorstück, ein Selbstwahlstück sowie eine Hymne präsentieren werden.

Der Stundenchor ist eine grosse Herausforderung für die Bands, sie erhalten am Wettbewerbstag eine Stunde Zeit um ein für sie ein neues, zugeteiltes Stück einzustudieren und dieses dann zusammen mit ihrem Selbstwahlstück und einer Hymne in einem 30-minütigen Block vor Jury und Publikum vorzutragen.

Die Teilehmenen Bands sind dieses Jahr:

  • Posaunenchor Marthalen (Dir. Daniel Jenzer)
  • FEG Brass Band Sulgen (Dir. Jürg Messmer)
  • Universal Brass Band Wil UBB (Dir. Gian Stecher)
  • Brass Band Eglisau (Dir. Andreas Buri)
  • Brass Band Breitenbach (Dir. Enrico Calzaferri)
  • Union Instrumental Forel/ Lavaux (Dir. Julien Roh)
  • Musikgesellschaft Schattdorf (Dir. Sebastian Rosenberg)
  • Musikgesellschaft Bonaduz (Dir. Ursin Widmer)
  • Celebration Brass (Dir. Christoph Liechti)
  • Musikverein Speicher (Dir. Andi Carniello)

 

Wir würden uns freuen, Sie an diesem musikalischen Leckerbissen in Flaach begrüssen zu dürfen.

Weitere Informationen finden Sie unter bbflaach.ch.

Adventskonzerte 2014

 

Gian Stecher - Neue musikalische Leitung

Die UBB ist stolz, ihnen Gian Stecher als neuen starken Mann der Universal Brass Band vorstellen zu dürfen.

Mit Gian Stecher konnte die UBB einen ausgewiesenen Musiker mit grosser Leidenschaft und Erfahrungen in der Brass Band Szene gewinnen. Wir freuen uns auf eine spannende und gute Zusammenarbeit.

www.gianstecher.ch

Toggenburger Brass Express

Mit vorliegendem Kulturprojekt kulminiert die regional verankerte Musikerin Anita Grob ihr bisheriges musikalisches Wirken in zwei anspruchsvollen und hochstehenden Konzerten. Gleichzeitig bildet das Projekt der bisherige Höhepunkt ihres Bachelor-Studiums an der Hochschule Luzern – das Kulturprojekt ist integraler Bestandteil ihrer praktischen Bachelor-Prüfungen.

Unter dem Titel „Toggenburger Brass Express“ refl ektiert Anita Grob ihre musikalische Ausbildung sowie ihr bisheriges musikalisches Wirken im Toggenburg. Mit Unterstützung ausgewählter Musiker werden am 3. Mai 2014 in Wil und am 4. Mai 2014 in Wattwil zwei öffentliche Konzerte durchgeführt. Nebst der künstlerischen Leitung des ersten Konzertteils wird Anita Grob im zweiten Konzertteil mehrere Werke als Solistin auf verschiedenen Instrumenten aufführen und ihre künstlerischen Fähigkeiten auf ihren Hauptinstrumenten zum Besten geben.

Ein weiterer Protagonist des Kulturprojekts, Dirigent Fredi Olbrecht, weist durch seine bisherigen musikalischen Engagements starke Bezugspunkte zur Region auf.

Wagen Sie die spannende Reise mit dem „Toggenburger Brass Express“! Charmant durch den Abend geführt werden Sie durch Sonja Grob aus Wattwil.

Eintritt frei, Kollekte

Adventskonzerte 2013